Anerkennung beim 4. MKT

Das 4. Multikulturelle Treffen – MKT – in Haidmühle begann mit einem Grußwort unserer Bürgermeisterin, Frau Fenzl, zur positiver Arbeit des Helferkreises Haidmühle. Im Rahmen dieser Ansprache übergab Frau Fenzl einen Scheck in Höhe von 1000 € an den Helferkreis zur Unterstützung der Arbeit. Der Gemeinderat hatte einstimmig diese Unterstützung beschlossen. Der Helferkreis bedankt sich sehr herzlich dafür! 

Als zweiten Programmpunkt las Rosemarie Weishäupl aus ihrem neu erschienenen Kinderbuch „Ein kleiner Vogel auf der Suche nach dem Glück“. Unterstützt wurde sie dabei von Margit Moosbauer mit ausgedruckten Illustrationen aus dem Buch. Nie zuvor konnte man so viele syrische Kinder für 30 Minuten mucksmäuschenstill dasitzen und einer in Deutsch erzählten Geschichte lauschen sehen!

Nach dem köstlichen arabischen Buffet bedankte sich Herr Zakria im Namen der syrischen Mitbürger speziell bei den Helfern und allgemein bei allen Haidmühlern für die Hilfe im letzten Jahr und wünschte allen ein Gutes Neues Jahr 2016.

Und dann großes Theater mit allen Kindern und vielen Erwachsenen: „Die Suche nach dem verschollenen Schatz“. Als Belohnung für die großartigen schauspielerischen Leistungen erhielten die Beteiligten stürmischen Beifall sowie Dominosteine als Zugangs-Berechtigung zur Schatzkammer. Voller Eifer konnten die Kinder die Schatzkammer betreten und sich aus dem reichhaltigen Angebot bedienen. Im Anschluss daran durften auch Erwachsene in Form einer Tombola den Zugang zur Schatzkammer erkaufen bzw. verschenken. Ein großer Spaß!
Und schon blicken wir mit großer Spannung auf das 5. MKT am 21. Februar!

Diesen Beitrag teilen mit:

2 Antworten auf „Anerkennung beim 4. MKT“

Kommentare sind geschlossen.