MKT-Kooperation Haidmühle-Waldkirchen

Die Waldkirchner Moderatoren

Erstmalig wurde das originäre Haidmühler Multikulturelle Treffen MKT in Zusammenarbeit der Helferkreise Haidmühle und Waldkirchen in Haus der Natur, Kunst, Kultur und Jugend, Waldkirchen veranstaltet.

Unter dem Motto ‚Musik verbindet‘ gab es nach den einführenden Worten von Wolfgang Fürlinger, Alexandra Mager (siehe Foto oben) und Franz Kies noch eine offizielle Begrüßung durch die stellvertretende Landrätin Renate Cerny. Und dann ging‘s los… „MKT-Kooperation Haidmühle-Waldkirchen“ weiterlesen

Entscheidungshilfe Wahl-O-Mat

Bundestagswahl 2017

Das Kanzlerkandidaten-Duell ist vorbei und mangels echter Unterscheidungspunkte wissen viele Bürger und Bürgerinnen immer noch nicht welche Partei sie wählen werden, bzw. ob sie überhaupt zur Wahl gehen.

Wir sind doch alle unzufrieden mit unseren Parteien und Politikern, oder?
Nicht wählen ist keine echte Alternative, denn dadurch wird indirekt einerseits die bei den Wahlen am stärksten abschneidende Partei bevorzugt, andererseits Organisationen wie die AfD*.
Hier bietet der Wahl-O-Mat „Entscheidungshilfe Wahl-O-Mat“ weiterlesen

Astrophysik – Weißt Du wie viel Sternlein stehen …

Sternenklare Nächte

Der Haidmühler Physiker Dr. R. Köhne erläutert hier in einer kleinen Serie von 3 Artikeln Grunderkenntnisse der Astrophysik

Teil 1: Weißt Du wie viel Sternlein stehen …

 Fast jeder von uns kennt das hübsche Kinderlied „Weißt Du wie viel Sternlein stehen…“. Es entstand zu einer Zeit, als man überwiegend noch glaubte, das Weltall und damit die Sterne seien unendlich, und auch am Himmelszelt so zahlreich, dass man sie nicht zählen könne.

Wie viele Sterne können wir mit bloßem Auge am Nachthimmel sehen? In einer Großstadt sind es insbesondere wegen der starken Beleuchtung nur wenige. Auf den klaren Bergeshöhen unseres Bayerischen Waldes oder im Gebirge kann man dagegen bis zu 6000 ausmachen. „Astrophysik – Weißt Du wie viel Sternlein stehen …“ weiterlesen

Was für eine Stimme: Yunupingu

Australische Kunst

“Dr. Geoffrey Gurrumul Yunupingu, the most beautiful voice in Australia, died on July 25th, aged 46.” Durch diesen Nachruf im ‘Economist’ vom 5. August 2017 wurde ich an diesen außergewöhnlichen Menschen erinnert. Was bleibt … ? Für mich sind das unvergeßliche, eindringliche, fast schon überirdische Klänge verbunden mit einer Persönlichkeit vom Rande der Gesellschaft! „Was für eine Stimme: Yunupingu“ weiterlesen

Der Postillon: Ein unentbehrlicher Ratgeber

Bei meinen Recherchen zu wichtigen Themen der Zeit habe ich jetzt den Postillon entdeckt. Vor allen Dingen unter der Rubrik Ratgeber sind hier entscheidende Tipps und Informationen für unseren Alltag.
Ganz aktuell der Ratgeber:
9 eindeutige Anzeichen, dass Ihre Eier vergiftet sind
oder
Kohlekraftwerk plötzlich sauber
Ich halte diese Informationen für derart wichtig dass ich sie den Haibischl-Lesern nicht vorenthalten wollte!

Mehr unter http://www.der-postillon.com/

Veranstaltung: Haidmühler Forum und NLP

Beim nächsten Haidmühler Forum am 12.8.17 geht es um eine Einführung in NLP u.a. mit interaktiven Übungen zur Kommunikation.

Das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) gilt als bedeutsames Konzept für Kommunikation und Veränderung, das heute ganz besonders von den Menschen nachgefragt und genutzt wird, die beruflich mit Kommunikation zu tun haben. „Veranstaltung: Haidmühler Forum und NLP“ weiterlesen

18. Kunstnacht Passau

Giovanni Conelli während der 18. Kunstnacht Passau

Die Entdeckung für mich im Cafe Museum am Russenkai während der 18. Kunstnacht Passau: Giovanni Conelli
Ein experimentierfreudiger italienischer Songwriter, Komponist und Performance-Künstler der anderen Art mit einem gekonnten Mix aus digitalen Instrumenten, Harmonizern und analogen Synthesizern. Dazu einfühlsame Laute und Gesang der dann doch wieder an bekannte italienische Liedermacher erinnert.
Im Internet gibt es leider nicht allzu viel von ihm und was es gibt reicht bei weitem nicht an die direkte Erfahrung in der alle obigen Elemente zu einem Gesamtkunstwerk zusammen geführt werden. Einige Beispiele allerdings nur instrumental gibt es hier.

Die Geschichte vom alten Bienenwagen

Bienenwagen

Gastautor: Norbert Kober

„Es war einmal ein alter Bienenwagen. Er tat fleißig Dienst im fernen Mecklenburg. Siebenunddreißig Bienenvölker und siebenunddreißig Königinnen lebten darinnen. Und Sie lebten gut. Der alte Imker fuhr mit ihnen von Tracht zu Tracht – von Festmahl zu Festmahl. Von April bis September besuchte der Wagen mal den Raps, dann die Linden und Tannen, dann die blühenden Wiesen des Seenlandes.

Eines Tages aber konnte der Imker seine vielen Bienen nicht mehr „Die Geschichte vom alten Bienenwagen“ weiterlesen

Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark

Begeisterung im Bayerischen Nationalpark
Vernetzte Natur
Vernetzte Natur
Insektenhotel
Insektenhotel
Lurch
Lurch
Schaukeln im Bayerischen Nationalpark
Schaukeln im Bayerischen Nationalpark

Letzten Sonntag ging es zusammen mit 35 Teilnehmern, darunter ca. 25 Kindern aus Afghanistan, Syrien, Irak und Kroatien zu einem Ausflug nach Spiegelau. Nach einer Fahrt mit dem Igelbus wurde dann der sogenannte Seelensteig erwandert. Über einen Holzplankenweg durch eine Märchenlandschaft, „Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark“ weiterlesen