Die baltischen Staaten – Reisebericht in vier Teilen

Kirchen in allen Variationen
Kirchen in allen Variationen

In zahlreichen Museen wird Geschichte auf lehrreiche Weise dargestellt. V.a. wird auch über die Rolle der Deutschen und Russen im Land berichtet. Angefangen von der Zeit der Hanse über die Weltkriege und der russischen Besatzung bis zur erneuten Unabhängigkeit 1990.

Heroische Schlachten im Detail nachgestellt
Heroische Schlachten im Detail nachgestellt

Stark von Touristen frequentiert ist die aufwendig restaurierte Burg der Sonderklasse auf der Insel eines Inlandsees.

Eine wunderschöne Lage für die Inselfestung

Welch eine märchenhafte Lage für die Inselfestung

Die hervorragend restaurierte Festung vonTrokai

Die in mühevoller Arbeit restaurierte Festung vonTrokai

Im (fast) geographischen Zentrum Europas wurde ein zum Verlaufen großer Park, der mit vielen Preisen ausgezeichnete Europas Parkas, voller außergewöhnlicher Skulpturen angelegt. Kreativität in allen Facetten!

Beeindruckende Stelen im Wald
Beeindruckende Stelen im Wald
Kunst im Raum
Kunst im Raum

Und dann, die mir bis dahin völlig unbekannte Republik Užupio! Es geht dabei um ein Stadtviertel das sich zur eigenständigen (Künstler- und Freidenker-) Republik erklärt hat mit selbst erstellter und in 20 Sprachen ausgehängter Verfassung. Kunst wohin das Auge blickt: im und am Fluss, an den Wänden, in den Häusern, in, an und auf den Bäumen, auf den Wiesen, in den Gassen, einfach überall!

Kunst am und im Fluß
Kunst am und im Fluß
Kunst am Haus 1
Kunst am Haus 1
Kunst am Haus 2
Kunst am Haus 2
Das 'Staatsgebiet'
Das ‚Staatsgebiet‘
Die Verfassung
Die Verfassung
Die Grenze
Die Grenze

Eine Reise ist dieses kleine baltische Land mit Sicherheit wert!!

Diesen Beitrag teilen mit: