„Haidmühler Freunde der schönen Künste“ unterwegs

In der PNP liest man gelegentlich, dass z. B. Mitglieder eines örtliches Vereines einen Ausflug irgendwohin gemacht haben. Dazu gibt es dann immer ein Foto der Reisegruppe.

Das finden wir sehr schön.

Und nach dem Motto „Lernen von den Besten“ führen wir ab heute auch so etwas ein, nämlich als Reisetipp: 

In der vergangenen Woche besuchten die Mitglieder der „Haidmühler Freunde der schönen Künste“ (alle beide) ein Museum für Gegenwartskunst (Hamburger Bahnhof) sowie zwei Museen für Kunst der Antike in Berlin. Die einhellige Meinung aller (beider) Mitglieder der Reisegruppe: Berlin hat sich gemausert und bietet Kulturreisenden tatsächlich sehr viel!

Weil wir mehr Platz als die PNP haben, zeigen wir einige Bilder von dem, was es zu sehen gab, aber keine Fotos der Reisegruppe (lohnt sich nicht).

Diesen Beitrag teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.