Lamas auf dem Gidihof

Wer hätte das gedacht? Da wird aus einer echt überraschenden Zufallsbegegnung auf einer Wanderung zum Hochstein ein Besuch auf dem Gidihof in Jandelsbrunn.

Erich Lang auf dem Weg zum Hochstein
Erich Lang auf dem Weg zum Hochstein
"Personalakte" mit Stammbäumen etc.
„Personalakte“ mit Stammbäumen etc.

Auf dem Gidihof sind nämlich Marina und Erich Lang seit fünf Jahren erfolgreiche Züchter von Lamas. Mittlerweile sind es neun dieser ungewöhnlichen Tiere geworden, fünf davon schon in Jandelsbrunn geboren!

Marina Lang im Liebkosemodus mit Shakira
Marina Lang im Liebkosemodus mit Shakira

Da gibt es zwei richtige Schmusetiere: die drei Jahre alte Melody und Shakira, bei denen der Besucher schon mal mit Nase an Nase begrüßt wird.

 

Bella, das vergnügte junge Lama
Bella, das vergnügte junge Lama

 

Das jüngste Mitglied in der Familie ist die dreimonatige, springvergnügte und noch etwas scheue Bella.

 

 

Und diese Tiere sind nicht irgendwelche Lamas sondern mit das herausragendste was es in Deutschland oder sogar Europa gibt!

Der Beweis sind die vielen Auszeichnungen und Preise die die Langs mit ihren Lamas Ricola, Mulan und Shakira bei den verschiedensten Veranstaltungen mit Schönheitswettbewerben, Geschicklichkeitstests etc. bereits eingeheimst haben.

 

die schöne Shakira
die schöne Shakira

 

 

Aus persönlicher Anschauung kann dies vom Verfasser dieses Artikels nur bestätigt werden: diese Lamas sind einfach umwerfend, schön bis majestätisch, verspielt und zutraulich, sanft und mit einem unglaublich weichen Fell.

schau mir in die Augen, Kleines
schau mir in die Augen, Kleines

 

Eines davon –Ricola- steht mir gegenüber, so dass nur die zwei Vorderfüße im Blick sind und mir damit die Impression eines Schamanen vermittelt wird. Mit den langen Haaren und den Bananen-Ohren scheint es als ob hier jemand wartet um eine Botschaft aus einer anderen, dem Normalbürger nicht zugänglichen mystischen Welt zu überbringen.

 

Ausflug
Ausflug im Bayrischen Wald

Mit diesen Lamas veranstaltet die Familie Lang Wanderungen, Kindergeburtstage und dergleichen. Vor allen Dingen Wanderungen mit Kindern oder auch mit behinderten Menschen können da zum echten Erlebnis für alle Beteiligten werden!

Sogar das Fernsehen war schon hier und ein kleiner Ausschnitt kann auf der Facebook Seite vom Gidihof betrachtet werden.

So nebenbei werden dann auch verschiedene Produkte der sogenannten Neuweltkamele – Neuweltkameliden – vertrieben (Altweltkamele bzw. Altweltkameliden sind Dromedar und Trampeltier im vorderen Orient, im Gegensatz zu den Neuweltkamelen aus Südamerika wie Guanakos, Vikunjas, Alpakas und Lamas): weiche angenehm zu tragende Socken, hautschonende Seifen bis zu dieser sich so weich und sanft anfühlenden Lama-Wolle, hervorragend geeignet für luftig leichte und doch extrem wärmende Betten, oder, wer die Arbeit auf sich nehmen möchte auch geeignet zum Spinnen und Stricken.

Wer an so einem Produkt, an einer Wanderung oder einem Kindergeburtstag mit Lamas interessiert ist sollte sich bei Marina und Erich Lang vom Gidihof einfach mal melden unter der Telefonnummer: 08583/91 313 und/oder per E-Mail unter langmarina@aol.com

Diesen Beitrag teilen mit:

Eine Antwort auf „Lamas auf dem Gidihof“

  1. Eine unvergessliche Begegnung!

    Die Bekanntschaft mit den Lamas hat mich so fasziniert, dass auch ich als Erwachsene große Freude daran hätte meinen Geburtstag mit diesen prächtigen Tieren zu verbringen.
    Das immer noch existierende Innere Kind in mir, wird da richtig neidisch auf die Kleinen die ihren Kindergeburtstag auf dem Gidihof
    verbringen können.
    Eine Lama-Wanderung steht bereits auf meiner Wunschliste.
    Nix wie hin!

Kommentare sind geschlossen.