Tipps für Autoren

Sie wollen, dass Ihre Beiträge gelesen werden. Wir auch.
Weil wir nett sind, geben wir hier einige Hinweise, wie Sie den heutigen Online-Lesegewohnheiten entgegenkommen:

Möglichst kurze Sätze

Die DPA empfiehlt:

Worte pro Satz
9: Obergrenze der optimalen Verständlichkeit laut dpa
12: Obergrenze für kurze Sätze nach Björnsson
10-15: Empfohlene Satzlänge für geschriebene Sprache nach Seibicke
12: Durchschnittliche Satzlänge in der BILD-Zeitung
15: Obergrenze für Printnachrichten nach Weischenberg
18: Obergrenze der Leichtverständlichkeit nach Reiners
20: Obergrenze des Erwünschten bei der dpa
30: Obergrenze des Erlaubten bei der dpa
31: Durchschnittliche Satzlänge im Dr. Faustus von Thomas Mann

Mehr darüber steht in der Wikipedia.

Möglichst kurze Abschnitte

Manchmal reicht auch ein einziger Satz.

Klare, nicht affektierte Sprache

Statt:
„im Vorfeld“: vorher
„Thematik“: Thema
„Problemstellung“, „Problematik“: Problem, Aufgabe
„eine große Anzahl an“: viele
„Eine Vielzahl von“ oder „vielzählige“: viele

u. s. w.

„Eine Umfrage im Vorfeld der Messe ergab eine Vielzahl von Fragestellungen und machte Sinn.“ Würg!

Vermeiden Sie Hauptworte, wenn es ein Verb auch tut. Verben sind aktiver und „stärker“.

Beispiel: „Im Rahmen der Verbesserung des Straßenbelages konnten wir die Zufriedenheit der Bevölkerung erhöhen.“ (13 Worte, 100 Zeichen)
Alternative: „Wir verbesserten den Straßenbelag. Das kam in der Bevölkerung gut an.“  (11 Worte, 68 Zeichen)

Lassen Sie Überflüssiges weg.

Bilder so einbetten, dass die durch Klick darauf größer werden

Über „Bearbeiten“ (des Bildes) gehen, dann bei „Link zur“ den Punkt „Medien-Datei“ auswählen.
Bilder ca. 1200 Pixel breit oder hoch einstellen. Darunter sieht’s unschön aus. Darüber werden die Dateien zu groß.

Bitte keine Bilder hochladen, die größer als 800Kb sind.

Nur Bilder einbauen, zu denen Sie die Rechte besitzen

Falls Sie selbst kein geeignetes Bild haben:  Die Bilder auf Pexels, Pixabay oder Unsplash können Sie verwenden.

Hervorhebungen einsetzen, um Leser zu führen

Zum Beispiel, indem Sie ein Wort kursiv setzen oder fetten.
Bitte Hervorhebungen nicht kombinieren. Das sieht nicht so schön aus.

Videos von YouTube einbetten

Setzen Sie dabei einen Haken bei „Enable privacy-enhanced mode.“ (Auf Deutsch wird da etwas Entsprechendes stehen).  Das verändert den Link im iframe: Statt „youtube.com/blablabla“ erscheint „youtube-nocookie.com/blablabla“.
YouTube sammelt dann weniger Daten.

(Ggf. später mehr.)

 

Diesen Beitrag teilen mit: