Grenzüberschreitend!!

Wanderung & Konzert

Wahrlich grenzüberschreitend war das deutsch-tschechische Festival „Pool of Invention“, veranstaltet von „Volyne v dolynĕ, z.s“ und dem Haidhäusl!

Nach 2 Tagen mit Konzerten und Workshops kam der krönende Abschluß mit einer wahrhaften, physischen Grenzüberschreitung auf Schusters Rappen bei Marchhäuser ins Gebiet des ehemaligen Schönberg (CZ), jetzt Krasna Hora und von dort zurück ins Haidhäusl, Haidmühle. Schon zu Beginn erfolgte die Begrüßung der TeilnehmerInnen durch Heinrich Höllmüller auf deutsch und tschechisch und durch ein musikalisches „Dobry Den“. Und dann gings richtig ab…

Begrüßung

ProvoCantus, der großartige und so enorm vielseitge Konzertchor unter der Leitung von Ansver Sobtzick sowie Instrumentalmusiker aus mehreren Ländern führten zu einem unnachahmlichen Musikgenuß in die Natur des grenznahen Böhmerwaldes. Ob in einer saftigen Wiese, am Fuß einer mächtigen Buche oder im Naturdom aus einer Gruppe von uralten Buchen, immer wieder kam es zu Beifallsstürmen der gebannten ZuhörerInnen. Erlebbar wurde die unbändige Freude an der Musik, z.B. wenn beim Wandern spontan das Lied vom „Suserl“ angestimmt oder einem Mitorganisator ein Geburtstagsständchen dargebracht wurde!

Gut, dass der Bayerische Rundfunk mitgewandert ist um diese außergewöhnliche Veranstaltung seinen Hörern und Hörerinnen auf Bayern Klassik nahe zu bringen.

Zum Vergrößern bitte anklicken!

CLASSIC MEETS POP beim 17. MKT

Das gesamte Ensemble zum 17. MKT "Classic meets Pop"

Der Haidmühler Helferkreis lud zum mittlerweile bereits 17. Multikulturellen Treffen – MKT ins Haidhäusl ein. Das Motto diesmal: CLASSIC MEETS POP.

Tatiana Šverko, eine große Pianisten und Musiklehrerin aus Kroatien, wohnhaft in Waldkirchen hatte ein wunderbares Programm zusammengestellt mit insgesamt 21 Interpreten aus dem ganzen Landkreis und aus Vimperk, Tschechien. Im Vordergrund standen natürlich die Musiker, junge, enthusiastische Talente von 7-19 Jahren. Nichtsdestoweniger brillierte Tatiana auch zwischendurch immer wieder mit einem Solo oder war Teil eines Duetts am Klavier oder begleitete bei Mehrpersonenstücken. Zwischendurch verband Tatiana die einzelnen Auftritte auf äußerst charmante Art und Weise mit erklärenden Worten zu den Stücken und den Künstlern.

Die sensationellen ‚Stringers‘ beim 15. MKT

Die sensationellen ‚Stringers‘ beim 15. MKT

Nach einer Tournee im Landkreis mit Stationen in Waldkirchen und Jandelsbrunn fand das 15. MKT wieder mal in Haidmühle statt. Allerdings zum ersten Mal im atmosphärisch überwältigendem Haidhäusl.

Wer hätte das gedacht, dass es so weit kommt, denn dies war bereits das 15. MKT! Deshalb gab Franz Kies, der Koordinator des Helferkreises Haidmühle noch mal einen Rückblick über die Serie der ‚Multikulturellen Treffen –MKT‘. Gestartet vor ca. vier Jahren als eine Möglichkeit der Begegnung zwischen einheimischen und geflüchteten Menschen in Haidmühle, entwickelte sich die Marke ‚MKT‘ zu einem tatsächlich multikulturellen Ereignis in dreierlei Hinsicht: „Die sensationellen ‚Stringers‘ beim 15. MKT“ weiterlesen

Landluft: Liada & Gschichtn im Haidhäusl

Landluft: Liada & Gschichtn im Haidhäusl

Volles Haus im Haidhäusl-Stadel! Von weit her waren die Besucher gekommen um die Gruppe Landluft zu erleben: authentische Musik aus der Region!

Fetziger Blues und Rockn‘Roll eingebunden in „Volksmusik“ und originelle niederbayerische Geschichten, mal lustig mal nachdenklich, reißen das Publikum zu Beifallsstürmen hin! Es wird mitgeklatscht und selbst komplexe Texte wie der von der Hinterschmiedinger Dorfkapelle werden voller Inbrunst mitgesungen. Und als dann zum Schluss hin auch noch das Liad von der „Howareid“ aufgeführt wird gibt es kein Halten mehr…

Wer diese tolle Gruppe außergewöhnlicher Musiker mit „Life-Haftig“ (noch) mal erleben möchte, kann das zum Beispiel im Scharfrichterhaus in Passau am 21. April oder auch im Wirtshaus im Schlachthof in München am 25. Mai.

Und hier geht‘s zum sehen- und hörenswerten Porträt von Landluft:
http://landluft.net/mia-san-landluft/