Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (4)

Wenn man sich die Mühe macht, Texte in’s Internet zu stellen, hat man gewisse Erwartungen (und Hoffnungen) ob der zu erwartenden Menge an Lesern. Ich darf berichten, dass meine kleine Reihe über ungewöhnliche Musik zumindest meine Erwartungen an diese Reihe voll erfüllt hat: Sie findet besonders wenige Leser. Weil Sie jetzt diesen Text lesen, freue ich mich also besonders gerade über Sie!

Hier nun das vierte Stück in unserer kleinen Reihe. Diesmal eines aus dem Bereich der „Neuen Musik“.

Dessen Komponist ist der hierzulande wohl wenig bekannte Andrzej Panufnik. Das Sück ist der 4. Satz aus der Sinfonia Sacra (1963): Hymn (Andante sostenuto – Maestoso).

Mit fehlen (wieder einmal…) die Worte, es sachgerecht zu beschreiben. Daher nur dies: Sensationell! Es beginnt sehr sehr leise. Man erkennt bald ein kleines Motiv, das sich entwickelt, komplexer, dramatischer wird und nach 12 Minuten in einem grandiosen Höhepunkt aufgeht („Orgiastisch“, würden andere schreiben, aber ich halte mich da vornehm zurück.)  „Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (4)“ weiterlesen

Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark

Begeisterung im Bayerischen Nationalpark
P1080808 Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark Bayerischer Nationalpark Natur Naturschutz
Vernetzte Natur
P1080808 Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark Bayerischer Nationalpark Natur Naturschutz
Insektenhotel
P1080808 Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark Bayerischer Nationalpark Natur Naturschutz
Lurch
P1080808 Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark Bayerischer Nationalpark Natur Naturschutz
Schaukeln im Bayerischen Nationalpark

Letzten Sonntag ging es zusammen mit 35 Teilnehmern, darunter ca. 25 Kindern aus Afghanistan, Syrien, Irak und Kroatien zu einem Ausflug nach Spiegelau. Nach einer Fahrt mit dem Igelbus wurde dann der sogenannte Seelensteig erwandert. Über einen Holzplankenweg durch eine Märchenlandschaft, „Lehrreicher Ausflug in den Bayerischen Nationalpark“ weiterlesen

Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (3)

Wie bereits im ersten Teil dieser Reihe für Musikfreunde (Definition siehe unten) kommt diesmal nochmals ein Stück aus der Kategorie „Ambient“. Allerdings habe ich keinen Schimmer davon, welcher Art von Publikum ich das vorspielen könnte, weshalb ich es nur für mich höre, beim Spazierengehen zum Beispiel.

Das Stück dieser Woche ist Moirai, von bvdub (2013). Ich halte es (im Kontext von zeitgenössischer, elektronischer Minimalmusik) für besonders kreativ und raffiniert.  „Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (3)“ weiterlesen

Haidmühler Forum: Vortrag „Wie man glücklich lebt“ (2)

In der kommenden Veranstaltung des Haidmühler Forum werden wir den zweiten Teil des Vortrages hören, der sich mit der Frage befasst, wie man glücklich lebt.

Das ist nicht trivial. Im ersten Teil ging es daher um die Ergebnisse der Glücksforschung, Unterschiede zwischen den Geschlechtern, Millieus in Deutschland und Intelligenzverteilung in der Bevölkerung. „Haidmühler Forum: Vortrag „Wie man glücklich lebt“ (2)“ weiterlesen

Haidmühler Forum: Herausforderungen [update]

Nachdem wir in einer ersten Diskussionsrunde 12 Themenfelder als Herausforderungen an unsere Gesellschaft identifiziert hatten, wurden diese in einer zweiten Runde auf vier Kernbereiche reduziert:

– Bildung
– Umwelt/Klimaschutz
– Werte
– Demokratie/politisches System

Im letzten Teil der Diskussion wurden dann folgende Forderungen bezüglich Bildung an die zukünftige Bundesregierung herausgearbeitet:

– Erziehung zum eigenständigen, konstruktiven, vernetzten Denken
– Best-Practice Schul-Modelle in der Fläche verbreiten
– Leistungsbeurteilung nach Kriterien der demonstrierten Sozial-, Medien-, Fach-, Handlungskompetenz
– Bildung wieder als Ideal vermitteln unter Einsatz von modernen Methoden des Marketing
– Anwendung zeitgemäßer Methoden zur Wissensvermittlung (zum Beispiel virtuelle Vorlesungen der besten Lehrkräfte/Dozenten, Lehrkräfte vor Ort sind im Wesentlichen für Fragen, zwischenmenschliche Beziehungen, Vor-und Nachbereitung zuständig).

Die Ergebnisse werden im Rahmen einer bundesweiten Initiative (campact.de) an die neue Bundesregierung herangetragen werden.

[update Ende]


Beim kommenden Treffen des Haidmühler Forum am Samstag, den 3. Juni 2017, 19:00 Uhr, geht es um diese Fragen:

Welches sind die wichtigsten Herausforderungen, vor denen unsere Gesellschaft steht?

Mit welchen konkreten Maßnahmen sollte die neue Bundesregierung auf diese Herausforderungen antworten?

Details dazu finden Sie in diesem PDF. „Haidmühler Forum: Herausforderungen [update]“ weiterlesen

Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (2)

In der vorigen Ausgabe stelle ich ein neueres Stück vor, in dem fast nichts passiert.

Als möglichst großen Kontrast betrachten wir heute daher ein älteres Stück, in dem sehr viel los ist: den grandiosen Totentanz von Franz Liszt, für Klavier und Orchester.

Ich gehe davon aus, dass der nicht völlig unbekannt ist, allerdings sehe ich ihn nie in irgendwelchen Spielplänen auftauchen (von denen ich jedoch nur wenige lese). Im Wikipedia-Eintrag über Liszt ist der Totentanz nicht einmal erwähnt. Erst in der „list of compositions“ finde ich ihn. Der Eintrag über den Totentanz in der deutschsprachigen Wikipedia ist mager, mehr Informationen bietet die englische. Summa summarum meine ich, dass er das Kriterium eines außergewöhnlichen Musikstückes erfüllt. „Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (2)“ weiterlesen

Plädoyer für Dickköpfe

Gute Mitarbeiter sind Mangelware. Der nahe liegende Gedanke ist also, dass jeder Chef, der das Glück hat, gute Leute zu haben, diese unbedingt halten will. Und dafür einiges zu tun. Doch das Gegenteil scheint oft der Fall zu sein. Das Hauptproblem vieler Vorgesetzter ist, dass sie nicht genau wissen, was ihre Leute tatsächlich tun und damit tatsächlich leisten. Schlimm sind auch jene Vorgesetzte, die vor sich hin altern, sich kaum noch fortbilden, den Markt eigentlich gar nicht mehr kennen (von den aktuellen Technologien ganz zu schweigen), gleichzeitig aber meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Wenn dann noch der Satz „Zu meiner Zeit …“ fällt, sollten Sie so schnell wir möglich das Weite suchen. „Plädoyer für Dickköpfe“ weiterlesen

WLAN Hotspot in Haidmühle möglich

Siehe hier:

https://www.golem.de/news/gratis-wlan-eu-gibt-120-millionen-euro-fuer-8-000-hotspots-aus-1705-128096.html

Die Gemeinde müsste sich zügig um das Geld bewerben.

„An der Initiative können sich demnach alle „im öffentlichen Auftrag tätige Einrichtungen beteiligen, beispielsweise Gemeindeverwaltungen, Bibliotheken oder Gesundheitszentren“. Eine Bewerbung ist nur online möglich. Die Vergabe der Gutscheine erfolge „nach dem Windhundprinzip“. Interessierte Institutionen sollten daher möglichst schnell nach der Freischaltung des Verfahrens ihre Bewerbung einreichen.“

Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (1)

Weil das Haibischl etwas übrig hat für Minderheiten und Andersdenkende, werde ich ab jetzt wöchentlich* versuchen, einer bedrohten Minderheit Gutes zu tun, nämlich den Musikfreunden.
* … soweit ich nicht im Urlaub bin und solange mir etwas einfällt

Unter Musikfreund verstehe ich jemanden, der sich tatsächlich für das begeistern kann, was diese faszinierende Kunstrichtung an Interessantem hervorbringt, unabhängig von Periode oder Genre. Der also auf der Suche nach Neuem ist, das den Horizont zu erweitern vermag – oder zumindest überrascht. Das ist rar.

Damit wir hier wirklich Ungewöhnliches betrachten, werde ich hervorragende Musikstücke, die aber „jeder“ kennt, nicht besprechen, also keine Symphonie von Beethoven, (wahrscheinlich) kein Flötenkonzert von Mozart, nicht die erste Symphonie von Schumann und auch keine Bilder einer Ausstellung (egal, wie gut mir das alles selbst gefällt).

Die Entstehungszeit der vorgestellten Stücke wird irgendwo zwischen der des Lautenbuchs der Elisabeth von Hessen und dem heutigen Datum liegen.

Beginnen wir also…

Bzw. sollte ich erst noch warnend darauf hinweisen, dass das oben Gesagte ernst zu nehmen ist: Diese Rubrik ist wirklich nur für neugierige Musikfreunde geeignet. Wer sich diesbezüglich unsicher ist, sollte das Weite suchen. Das wird sonst nervig.

Aber jetzt!

„Das außergewöhnliche Musikstück der Woche (1)“ weiterlesen

Veganer Stammtisch

Ernährung vegan/vegetarisch

Autor: Daniela Rudolfi-Müller

Wer bin ich und wie kam ich zum veganen Essen?
Also ich bin Daniela Rudolfi-Müller, 35 Jahre jung, verheiratet und mit zwei großen Kindern, 17 und 15 Jahre alt. Ich bin ganzheitliche Heilbegleiterin und Wellness-Massagetherapeutin. Durch viele gesundheitliche Themen in unserer Familie hat gesunde Ernährung schon immer eine wichtige Rolle gespielt. „Veganer Stammtisch“ weiterlesen

Bauen mit Stroh – eine Spinnerei?

Nachhaltig bauen mit dem Strohhaus

Oder ideale Lösung für kühle Gegenden?

Autor: Florian Trifterer, Haidmühle

Mit Stroh kann man Häuser bauen. Nicht nur isolieren, sondern wirklich bauen!

Das funktioniert in einer von mehreren Varianten ungefähr so: Man braucht ein geeignet aufgebautes Fundament, darauf kommt eine Lage Strohballen für warme Füße. Außen ‚mauert‘ man aus dicht aneinander gesetzten großen Strohballen „Bauen mit Stroh – eine Spinnerei?“ weiterlesen