Degrowth – „Dialoge in turbulenten Zeiten“

degrowth logo

Mehrere Hundert Teilnehmer aus vermutlich allen Ländern Europas sowie internationale Besucher, v.a. aus den USA, versammelten sich diesen August in Malmö, Schweden zu einer von 3 internationalen degrowth Konferenzen in diesem Jahr. Fast parallel finden auch noch statt ‚degrowth Mexiko‘ und ‚degrowth Brüssel‘.
Während Malmö v.a. ein Austausch unter Akademikern war, ist die Konferenz im Europaparlament in Brüssel geprägt vom politischen Anspruch der Bewegung mit dem Versuch Ideen und Modelle eines anderen Wirtschaftens  und Lebens (Buen Vivir, Gemeinwohlökonomie, Common Goods, Kreislaufwirtschaft, Kritik an Kapitalismus und Neoliberalismus, Gegenpole zum erstarkten Populismus,  Nationalismus, Rassismus …) auf eine politische Ebene zu heben und sie dort in europäische Politik einfließen zu lassen.

„Degrowth – „Dialoge in turbulenten Zeiten““ weiterlesen

Bei uns gibt es ihn noch: den Schuster!

Schuster Riedl

… So sollte der Artikel über den Schuster in Theresienreut beginnen.
Ich war in den letzten paar Wochen einige Male bei ihm wegen Schuh- und anderer Reparaturen. Nachdem er mir mitteilte, dass Franz_Riedlder Auftragseingang immer mehr abnähme, wollte ich ihn zumindest über einen Artikel im Haibischl unterstützen und seine Arbeit bekannter machen. Wegen eines Computerproblems musste ich die Veröffentlichung um eine gute Woche verschieben und jetzt diese Nachricht: Franz Riedl ist verstorben! Falls nicht noch jemand seine Werkstatt übernimmt, ist mit ihm auch eine Institution der Kreislaufwirtschaft gestorben. Schade um ihn, schade um die Werkstatt!
FK