SUMMER OF PORPOSE – Webinar

Wann

26.06.2020 - 28.06.2020    
14:30 - 17:15

Veranstaltungstyp

Beim „SUMMER OF PORPOSE“ treffen sich sehr sehr viele Zukunftsgestalter, Pioniere, Umsetzer und vor allem: Interessierte an einer deutlich besseren Welt nach dem dicken Bündel der gegenwärtigen weltweiten Herausforderungen.

Vom 26.-28 Juni findet diese einzigartige digitale Konferenz simultan in Deutsch und Englisch statt, an der WIR ALLE und sogar kostenfrei teilhaben können für unsere Vernetzung mit der immer stärker werdenden gesamtgesellschaftlichen „Community of Change“. Also: JETZT ANMELDEN zum neuen Handlungsspielraum für unsere Zukunft und neben vielen anderen Highlights des Programms (das heute oder morgen hier veröffentlicht wird: http://www.summerofpurpose.com auch die drei vom WeQ Institute arrangierten Sessions digital besuchen:

Fr. 26.6., 14.30-15.45 h, Session „Learn the Unlearned“: Future Skills, Frei-Days und mehr für das neue Zukunftslernen – Mit Annekathrin Grüneberg (WeQ Learning Team), Felix Hoch (Global Citizenship), Kathrin Höckel (Teachers for Life), Arndt Pechstein (Hybrid Thinking), Margret Rasfeld (Schule im Aufbruch) und Tobias Feitkenhauer (Frei-Day for Future)

Fr. 26.6., 16.00-17.15 h, Session „The European Way“: Welchen Einfluss sollen Thinktanks, NGOs und Elder Statesmen nehmen? – Mit Andreas Bummel (Democracy without Borders), Franz Fischler (Alpbach Forum, Ex-EU-Kommissar), Arno Kompatscher (Landeshauptmann Südtirol), Manuel Salchli (Chairman EXPO 2020 Steering Committee) Franz Josef Radermacher (Club of Rome, Senate of Economy Europe), Ulrich Weinberg (Global Design Thinking Alliance)

Sa., 27.6., 14.30-15.45 h, Session „The Vision Becomes a Way“ – Wenn die fünf wirkmächtigsten „Communities of Change“ stärker zusammenarbeiten – Mit Franz Alt (Jornalist), Rüdiger Fox (Gross Corporate Happiness Institute), Ervin Laszlo (Präsident Club of Budapest International), Sally Ollech (Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland) und Markus Stegfellner (Experte „Genossenschaften 2.0“)

Diese drei Sessions in deutscher Sprache werden moderiert von Manfred Schweigkofler und Peter Spiegel.

Diesen Beitrag teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Haibischl