Gemeinwohl-Ökonomie

GWÖ-Petition

Machen Sie mit beim großen GWÖ-Unterschriftenmarathon!
Wir brauchen dringend Deine Stimme, um bis zum 31. März bei der „Abstimmung21“ das Rennen gegen vieler anderer Petitionen zu gewinnen! Wenn wir es schaffen, haben wir die großartige Chance, an der bundesweiten Volksabstimmung zur deutschen Bundestagswahl teilzunehmen.
Unser Hauptziel: Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass alle öffentlichen Unternehmen und Einrichtungen eine Gemeinwohl-Bilanz erstellen und zudem die freiwillige Erstellung der Bilanz von privaten Unternehmen an wirtschaftspolitische Anreizmechanismen geknüpft werden.
Hintergrund: Die Menschen werden zur Bundestagswahl 2021 über vier gesellschaftlich relevante Themen abstimmen können: Klimawende 1,5 Grad, Bundesweite Volksabstimmung sowie zwei Themen, die bis zum 31.03. über Petitionsplattformen ermittelt werden.
Sei dabei und unterzeichne jetzt!
https://www.openpetition.de/…/gemeinwohl-bilanzierung…

Degrowth – „Dialoge in turbulenten Zeiten“

degrowth logo

Mehrere Hundert Teilnehmer aus vermutlich allen Ländern Europas sowie internationale Besucher, v.a. aus den USA, versammelten sich diesen August in Malmö, Schweden zu einer von 3 internationalen degrowth Konferenzen in diesem Jahr. Fast parallel finden auch noch statt ‚degrowth Mexiko‘ und ‚degrowth Brüssel‘.
Während Malmö v.a. ein Austausch unter Akademikern war, ist die Konferenz im Europaparlament in Brüssel geprägt vom politischen Anspruch der Bewegung mit dem Versuch Ideen und Modelle eines anderen Wirtschaftens  und Lebens (Buen Vivir, Gemeinwohlökonomie, Common Goods, Kreislaufwirtschaft, Kritik an Kapitalismus und Neoliberalismus, Gegenpole zum erstarkten Populismus,  Nationalismus, Rassismus …) auf eine politische Ebene zu heben und sie dort in europäische Politik einfließen zu lassen.

„Degrowth – „Dialoge in turbulenten Zeiten““ weiterlesen