Haidmühle – endgültig abgeschrieben!?

War der alte Busfahrplan von Haidmühle in Richtung Waldkirchen, Freyung oder Passau schon ziemlich kritikwürdig, so ist der neue Plan seit 1. September 2017 unter aller Kanone, um es mal fast harmlos auszudrücken!

Da fahren werktags der Bus 6122 um 5:45 Uhr, an Schultagen zusätzlich auch noch um 6:58 Uhr nach Waldkirchen und der nächste dann um 15:32 Uhr!

Gerüchteweise hatte ich gehört es gäbe auch noch einen Bus nach Philippsreut wo man dann in einen weiteren Bus nach Freyung umsteigen könnte. Die weit propagierte App: „Wohin du willst“ kam mit der Meldung zurück ‚Server Überlastung‘, keine Antwort. Trotz relativ profunder Internetkenntnisse benötigte ich ca. 1 Stunde um über Ostbayern Bus, DB, Quixxit etc. schlussendlich auf der Freyunger Homepage den Busfahrplan im Internet zu finden. Siehe da, es gibt noch zwei Busverbindungen mit dem Bus 501 um 6:47 Uhr und 14:12 Uhr nach Philippsreut, wo dann in den Bus 401 nach Freyung umgestiegen werden kann. Wichtig zu wissen ist dabei, dass der Bus für die Rückfahrt nicht mehr vom Busbahnhof Freyung losfährt, sondern vom Schulzentrum. D.h. wer am Busbahnhof wartet, der wartet vergeblich, auch noch morgen und übermorgen…
All diese Regelungen gelten jedoch nur für Schultage!

Während der gesamten Ferienzeit werden beide Verbindungen gestrichen und es gibt nur noch einen sogenannten Rufbus um 7:23 Uhr. Gemäß Fahrplanauskunft heißt es: „Anmeldung mindestens eine Stunde vor Abfahrt unter Tel. 08551/57 319 oder 08551/57 320 oder per Email unter Rufbus@lra.landkreis-frg.de.“ Achtung: Zeiten für die Annahme einer Ruf-Busanfrage sind: Mo bis Do von 8:00 bis 15:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr!!! Alles klar?

Ist das die vielfach geforderte und auch versprochene Förderung des ländlichen Raums? Noch sind es einige Jahre bis selbstfahrende Autos diese Probleme lösen können. Bis dahin werden wir eben in Haidmühle und in vielen anderen Gemeinden im ländlichen Raum vergessen, abgeschrieben, aus Kostengründen weggekürzt!
Vielleicht sollte man bei der anstehenden Wahl mal echt prüfen welche Partei für den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs steht!

Nachdem unser Verkehrsminister momentan und auf längere Zeit noch mit anderen Probleme beschäftigt ist, wäre eine Möglichkeit zum Beispiel eine E-Mail an die zuständige Buslinie der Deutschen Bundesbahn, der RBO (Ostbayernbus) in Passau zu senden: Passau@RBO.de, bzw. zu telefonieren – 0851/756370 – oder zu faxen – 0851/7563725 – und sich über diese Situation zu beschweren. Laut Auskunft des Landratsamts Freyung entscheidet RBO über die Busverbindungen von und nach Haidmühle. Es haben sich schon eine ganze Menge Leute beschwert und es müssen noch wesentlich mehr werden! Vielleicht hilft‘s ja tatsächlich was?

Oder sollten wir eine deutschlandweite Internet-Petition starten?

PS: im Titelbild sehen Sie das Ergebnis einer Verbindungsanfrage von Haidmühle nach München gestellt um 9:00 Uhr morgens.

 

Diesen Beitrag teilen mit:

4 Antworten auf „Haidmühle – endgültig abgeschrieben!?“

  1. Ein Lichtblick:
    Der Landkreis hat am 13.11. zwei Dienstleistungsaufträge vergeben. Auftrag Nummer 1 betrifft die Linie 6122. Hier werden zwei zusätzlichen Fahrtenpaare in den Fahrplan aufgenommen. Auftrag Nummer 2 betrifft eine neue Linie 601. Diese dient als Ersatz für die ehemalige Linie 6123 der RBO. Dadurch sind in Zukunft wieder deutlich mehr ÖPNV-Verbindungen in Richtung Haidmühle vorhanden. Umsetzung hoffentlich noch im Dezember 2018.

  2. Email an die Mobilitätszentrale, Herrn Atzinger:
    Nachdem in der Passauer Neuen Presse letzte Woche einige Informationen über die Buslinien im Landkreis veröffentlicht wurden, hatte ich versucht für mich wichtige Informationen zu finden.
    Ich habe dann tatsächlich aus der Liste mit 20 oder mehr Links einige Busfahrpläne etc. herunterladen können. Dazu einige Anmerkungen:

    Es gibt eine schöne Karte mit dem Liniennetz Ilzer Land usw., allerdings fehlen hier jede Menge Verbindungen. Ich vermute das sind die RBO Linien, oder? Aber die gehören doch auch irgendwo zum Liniennetz, oder? Zum Beispiel die Verbindungen nach Waldkirchen, Jandelsbrunn etc.?

    Wenn ich mir die Preisliste herunterlade oder auch die verschiedenen Busfahrpläne, dann stehen die bei mir mit dem Filenamen: z.B. „404_2988_1.pdf“ (= Preisliste), „2058_4299_1. PDF“ (= Buslinie 401). Was halten Sie davon diese Links so zu bezeichnen, dass man daraus erkennen kann um was es geht so wie eben in der Linkliste?

    Die Fahrpreise richten sich nach Zonen. Was ist eine Zone? Ich habe nirgendwo eine Erklärung dafür gefunden? Ich konnte auch keine Kilometerangaben finden um den Preis danach auszurechnen.

    Beim Haltestellenverzeichnis steht bei Haidmühle z.B. Linie 19,20. Was bedeutet das? Ich dachte immer hier würden die Buslinien 6122 (Richtung Waldkirchen) und 501 (Richtung Philippsreut) halten?

    Bei den Verbindungen nach Tschechien fehlt die neue Schnellbahn Verbindung Nove Udoli – Prag. Und hier könnte man sogar feste Zeiten vom tschechischen Fahrplan angeben da sich ja sicher die Schnellbahnfahrzeiten nicht so schnell ändern!

    So, das waren jetzt einige Dinge die mir so auf Anhieb aufgefallen sind. Ich vermute bei näherem Studieren gibt es sicher noch weiteres. Ich halte mich was Formulare und Internet betrifft für einigermaßen erfahren, für einen relativ großen Anteil der Bevölkerung dürfte das aber nicht zutreffen, d.h. für die wird es umso schwieriger sein sich hier zurechtzufinden.

    D.h., hier besteht noch beträchtlicher Verbesserungsbedarf sowohl in der Informationsqualität als auch in der Benutzerfreundlichkeit! Und dann warten wir natürlich noch ganz generell auf die versprochenen, wesentlichen Verbesserungen im Fahrplan mit Anbindung der kleineren Gemeinden!

  3. Laut Herrn Atzinger, dem Verantwortlichen im Landratsamt Freyung wird zur Zeit an einer großen Verbesserung der Busanbindung vor allem nach Freyung gearbeitet. Diese Verbesserung sollte innerhalb der nächsten 2-3 Wochen in Kraft treten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.